Heute gibt es die Restesuppe

collage restesuppe

Gestern haben wir ja Leberknödel gekocht. Die Brühe in der die Leberknödel abgekocht wurden, haben wir natürlich nicht weggeschüttet. ( Solltet Ihr nie machen, wenn Ihr Fleisch auskocht, sie ist einfach zu lecker, man kann sie ja auch einfrieren um sie andermal zu verkochen)

Daraus hat Detlev eine herrliche Kraftsuppe gekocht. Was braucht ihr

  • die Brühe vom Vortag
  • 1/2 Stange Lauch
  • 2 Möhren
  • 1 Zwiebel
  • 1 kl. Stück Sellerie
  • 1 Tomate
  • Nudeln als Einlage

Gemüse klein schnibbeln. Alles zusammen in der Pfanne anschwitzen. Brühe aufsetzen. Gemüse hineingeben. Gar kochen lassen. Nudeln in einem extra Topf abkochen.

Sobald das Gemüse gar ist, Nudeln hinzugeben. Servieren fertig.

Das waren diesmal wirkliche sparsame kulinarische Grüße von uns

Ellen und Detlev

 

Ein Gedanke zu „Heute gibt es die Restesuppe

Kommentar verfassen