Falscher Hase mit Senfsoße ( Hackfleischbraten )

falscher hase collage

Als Kind gab es bei uns sehr oft falscher Hase. Das war mir Recht, da ich immer Angst hatte das Mucki der Nachbarshase mal dran glauben musste, wenn Oma Hase machte. Meine Onkels ( 12 Jahre älter als ich ) foppten mich immer, und nannten jedes Hasengericht Mucki.

Das wurde soweit getrieben, das es bei uns von da an nur noch falscher Hase gab. Oma sei Dank, dass sie tatsächlich nur für mich auf echte Hasen verzichtete. Obwohl irgendwann Mucki verstarb, gab es nie wieder richtiger Hasenbraten bei uns Sonntags.

Was brauchen wir für dieses tolle Gericht

  • 4 Eier
  • 100gr. Paniermehl
  • 1 Scheibe Toastbroat
  • 1 Stange Lauch
  • 1 Zwiebel
  • 500gr Hackfleisch
  • 20gr Butter
  • 20gr Mehl
  • 400ml Gemüsebrühe
  • 200ml Milch
  • 200gr Möhren
  • 200gr Kartoffeln
  • 1 Eßl Öl
  • 2 Eßl. Senf
  • Petersilie, Salz, Pfeffer, Thymian, Rosmarin
  • 1 Essig Gurke

Eier hart kochen. Und halbieren. Brot in Wasser einweichen. Zwiebeln würfeln Lauch in Scheiben schneiden und mit dem Hack verkneten. Brot ausdrücken und mit dem Paniermehl der Fleischmasse hinzugeben. Essig Gurke auch kleinschneiden. Eine Hälfte in die Masse geben. Würzen mit Salz, Pfeffer, Thymian und Rosmarin.

Kastenform mit Backpapier auslegen. Unten eine Schicht der Fleischmasse einfüllen, Eier halbieren und auf die Masse legen. Den Rest der Masse über die Eier schichten.  Nun ab in Ofen damit. Bei 250Grad 40 Min garen.

Möhren und Kartoffeln schälen. In Gemüsebrühe garen. Würzen mit Salz und Pfeffer.

Nun zur Soße klassische Mehlschwitze

Butter erhitzen und Mehl dadrin anschwitzen. 250ml Brühe und Milch einrühren. aufkochen lassen und einige Minuten köcheln lassen. Soße mit Senf, Salz und Pfeffer würzen. Restliche Gewürzgurke hinzugeben.

Nun dürfte auch das Möhren-Kartoffelgemüse fertig sein. Der Hackbraten auch. Das ganze auf Teller anrichten und mit Petersilie abstreuen.

Fertig ist der Sonntagsbraten

Guten Appetit

Ellen und Detlev

 

 

 

 

 

Kommentar verfassen