Und wieder geht es in den Elsaß. Blutwurst mit Weinkraut im Strudel. Das haben wir mal in einer Hausschlachterei gegessen

collage blutwurst strudel

Noch zu unseren Restaurant Zeiten, hatten wir regelmäßig Themenspeisekarten für 4 Wochen. Bei der Durchsicht der alten Unterlagen ( es war 1998 ), hatten wir das Elsaß als Schwerpunkt. Vorher sind wir immer einige Tage in die Regionen gefahren die wir erkochen wollten. Dort haben wir dann Probe gegessen und die Zutaten dazu vor Ort mitgenommen.

In einer alten Hausschlachterei in einem Dorf irgendwo im nirgendwo mit 2 Holzbänken vor der Tür bekamen wir einen deftigen Strudel angeboten. Füllung war Blutwurst und Kraut. ( Weinkraut ). Daran musste ich die Tage denken und Detlev hat es heute dann nochmal gekocht.

  • 450gr Blätterteig ( ihr könnt ihn natürlich selber herstellen, allerdings ist es wirklich viel Arbeit und erfordert einiges an Geschick)
  • 300 gr Blutwurst
  • 1 Eigelb
  • 2 Knoblauchzehen
  • etwas Öl
  • Salz
  • Weinkraut ( es ist milder als Sauerkraut )
  • 1 Zwiebel
  • Petersilie
  • 125gr Katenschinken in Würfel

Die Zwiebeln und den Knoblauch in feine Würfel schneiden und im Öl anbraten. Vorsichtig dass der Knoblauch nicht verbrennt. Er schmeckt dann immer fürchterlich. Weinkraut hineingeben und so ein bisschen vor sich hinköcheln lassen. Katenschinken auch dazu geben.

Blutwurst Pelle ab. Auch wieder würfeln. Ab in den Topf und so 5 Min mit köcheln lassen.

Nun das ganze abkühlen lassen und die Petersilie hinzugeben.

Blätterteig auf ein Blech geben. Und die kalte Masse draufgeben. Schön verstreichen. Dann den Blätterteig zusammen rollen. Und an den Kanten mit Eigelb abkleben. Also Eigelb drauf streichen, dass der Teig nicht aufgeht. Backofen auf 200 Grad vorheitzen und das Ganze dann um die 30 Min. abbacken. So dass es schön goldgelb wird.

Wenn Ihr dazu einen Wein trinken wollt, dann einen Elsäßer Pinot Noir. Ihr werdet begeistert sein.

Auf die französisch – deutsche Freundschaft

Lasst es Euch schmecken

Ellen und Detlev

Kommentar verfassen