Hausgemachte Pommes Rot/Weiß Spezial

Ich wollte heute mal etwas vollkommen Banales machen.  Selbstgemachte Pommes Frittes mit hausgemachtem Ketchup und Mayonaisse.

Kennen wir ja alle, haben aber wohl viele vergessen, wie lecker Pommes aus richtigen Kartoffeln schmecken. Und Ketchup und Mayo, selber gemacht, na, wann war das das letzte mal. Schmeckt einfach besser und ist auch gesünder.

IMG_4220

Nun was brauchen wir dazu:

  • Für die Pommes Frittes
  • 1 KG dicke Kartoffeln
  • 2 Ltr. Öl
  • Salz
  • Für den Ketchup
  • 6 Zwiebeln mittelgroß (2 sind für das Spezial )
  • 2 Knoblauchzehen
  • 2 Spitzpaprika
  • 1 Chilischote
  • 6 reife Tomaten
  • 2 EL Tomatenmark
  • 3 El Sojasoße
  • 1 EL Zitronensaft
  • 3 EL braunen Zucker
  • Für die Mayonaisse
  • 1 Eigelb
  • 10gr Salz
  • 0,2ltr Olivenöl
  • 2 Eßl Zitronensaft
  • 2 Eßl Wasser
  • 1 Tl Senf

IMG_4226

Als erstes schälen wir die Kartoffeln und legen diese in eine große Schüssel mit kaltem Wasser. Nun halbieren wir diese oder dritteln kommt auf die Größe an. Nun schneiden wir Stäbe von einer Dicke von 0,8 bis 1 cm. Diese geben wir in das auf ca.130 Grad erhitzte Öl. und blanchieren darin die Kartoffelstäbe. Trocknen diese dann auf Küchenkrepp und lasse sie abkühlen und begeben uns zum Ketchup.

IMG_4224

Die Zwiebeln schälen und würfeln, 2 Zwiebeln für später beiseite legen. Nun die Zwiebeln anschwitzen und den Paprika, die Chilischote und den Knoblauch ebenfalls würfeln und dazugeben. Tomatenmark hinzu und nun die klein gewürfelten Tomaten beigeben. Wichtig ist den Saft der Tomaten auffangen wenn man diese klein schneidet, wir wollen ja den ganzen Geschmack haben. Rund 1 Stunde köcheln lassen, ab und zu umrühren. Nun können wir den Zucker, die Sojasoße und den Zitronensaft beigeben. Und nochmals weiter köcheln lassen. Ca. 30 Minuten.

IMG_4229

Jetzt unsere Mayonaisse:

In einer fettfreien Schüssel, Eigelb, Senf und Salz schaumig rühren. Der Senf ist wichtig der dient als Emulgator. Der macht, dass das Öl sich mit dem Ei verbindet. Vom Öl jetzt Tropfen für Tropfen hinzurühren. Das Ei muss das Öl aufnehmen. Es muss verbinden. Am Anfang ganz langsam Öl hinzugeben. Hinterher darf es schneller gehen, wenn man merkt, dass die Mayonnaisse anfängt zu stehen. Das macht Ihr mit dem Handmixer in einem hohen Gefäß. Jetzt erst kommt der Zitronensaft hinzu. Dann das restliche Öl einrühren. Abschmecken und mit Wasser auf die richtige Konsistenz bringen.

IMG_4228

Jetzt können wir die Pommes bei ca. 180 Grad frittieren. Als kleiner Tip, wenn man einen Holzkochlöffelstiel in das heiße Öl hält, muss dieser Blasen machen, dann ist das Öl heiß genug.

IMG_4231

Wenn die Fritten ausreichend knusprig sind, innen sollten sie noch saftig sein, sind diese fertig und wir können anrichten. Die Pommes Frittes mit Salz würzen und als Topping zuerst die gewürfelten Zwiebel, dann die Mayonaisse und zum Schluss den Ketchup auf die Kartoffelstäbe geben. Mit etwas Parikapulver bestreuen und nun können wir loslegen und genießen.

IMG_4237

Euer Detlevfix

IMG_3979

Kommentar verfassen