Butternut – Kürbiscremesuppe in der Brottasche

Ja, eigentlich etwas zu teuer, habe aber den Kürbis bei unserem Bauern sehr preiswert bekommen und die Brot waren von gestern. Deshalb auch sehr billig, da diese aber von der Suppe schön eingeweicht werden, ist dies kein Problem.

IMG_7127

Was brauchen wir:

  • 1 KG Kürbis Butternut
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Möhren
  • 4 Kartoffeln
  • 1 Apfel
  • etwas Butter
  • 1 Ltr. Gemüsebrühe
  • 0,2 ltr. Sahne
  • 2 El gehackte Petersilie
  • 30 Gramm Sonnenblumenkerne
  • Salz, Pfeffer, Muskat und 2 Prisen Zucker

Zuerst teilen wir den Kürbis und entfernen Schale und Kerne. Diese dann in kleine Würfel schneiden. Zwiebeln, Möhren, Apfel und Kartoffeln ebenfalls schälen und würfeln. Nun können wir die Zwiebeln in Butter anbraten und das restliche Gemüse beigeben. Mit der Gemüsebrühe rund 20 Minuten garen. Alles zusammen mit einem Mixer gut pürieren und dann die Sahne unterziehen. Mit den Gewürzen gut abschmecken.

IMG_7128

Die Brote habe ich ca. 10 Minuten im Backofen bei 80 Grad erwärmt. Und in der Zwischenzeit die Sonnenblumenkerne in einer trockenen Pfanne geröstet.

IMG_7129

Nun können wir die Suppe in die Brote abfüllen, gehackte Petersilie und Körner drauf, und fertig. Durch die Brote ist dies eine wunderbare Abendmahlzeit.

IMG_7137

Wünsche guten Hunger

Euer Detlevfix

IMG_3979

Kommentar verfassen