Schon mal gehört ? Ich fand es spannend, dies mal auszuprobieren. Ich habe es ja gerne mit dem Kohl und der Birne. Also was wird benötigt:

IMG_8445

  • 600 Gramm Schweinebauch
  • Salz, Pfeffer und eine gute Prise Kümmel
  • einen kleinen Weißkohl
  • 2 Birnen
  • Etwas Zucker und Apfelessig
  • 600 Gramm mehlig kochende Kartoffeln
  • 2 Scheiben Toast ohne Rinde
  • 2 Eßl. Butter
  • 1 Ei
  • Salz, Pfeffer und Muskat
  • Kleine Hand Petersilie

IMG_8449

Zuerst schneiden wir den Schweinebauch in Würfel und würzen gut mit Salz, Pfeffer und Kümmel. Dies lassen wir rund eine halbe Stunde durchziehen. Jetzt waschen und zerkleinern unseren Weißkohl, den Strunk bitte großzügig raus schneiden.

IMG_8448

Das Fleisch wird nun in reichlich Wasser zum kochen aufgesetzt. Nach einer halben Stunde kommt der Weißkohl hinzu. Jetzt können wir die Birnen schälen und in Achtel schneiden. Diese kommen dann nach rund 1 Stunde Garzeit zum Fleisch & Co. Allesmit Zucker und Essig abschmecken.

IMG_8452

Für die Klöße ( Klump ) kochen wir eine Hälfte ab und die andere reiben wir fein und pressen diese in einem Küchentuch aus. Das Toastbrot wird gewürfelt und in einer Pfanne fein geröstet. Nun können wir alles vermengen und mit dem Ei abbinden. Reicht die Bindung nicht, etwas Speisestärke unterheben. Abschmecken mit Salz, Pfeffer und Muskat und mit 2 Löffeln schöne Nocken abdrehen. Die Klöße kommen dann in unsere kochende  Weißkohlsuppe, sofort reduzieren wir die Hitze und lassen die Klöße rund 20 Minuten gar ziehen.

IMG_8459

Jetzt richten wir in tiefe Teller hübsch an und bestreuen alles noch mit frisch gehackter Petersilie.

IMG_8462

Haut rein und seid glücklich

IMG_8471

Euer Detlevfix

20150128_135823