1845 erschien einer der bekanntesten Kochbücher aller Zeiten. Das “ Praktische Kochbuch für gewöhnliche und feinere Küche“ von Henriette Davidis. Aus diesem habe ich heute folgendes nachgekocht. Ragout von Rindsleber mit Kräutern und Kartoffelbrei.

IMG_8474

Wir brauchen hierfür:

  • 600 Gramm Rinderleber
  • 3 EL Butter
  • 4 EL Kräuter ( Petersilie, Thymian und Estragon )
  • 1 Zwiebel
  • 1 Apfel ( kleine Änderung von mir )
  • Salz und Pfeffer
  • 2 Scheiben Toastbrot
  • 2 Tassen Fleischbrühe
  • 1 Tasse Weißwein
  • 6 Kartoffeln
  • Etwas Milch
  • Muskat

IMG_8480

Die Leber waschen, abtrocknen und von Haut und Röhren befreien oder dies seinen Metzger machen lassen. Ich lege meine Leber immer schon einen Tag vorher in Milch ein, sie verliert dadurch den strengen Lebergeschmack, den viele nicht mögen. Ok, nun in Streifen schneiden. Die Kräuter kurz in Butter anschwitzen und die Leber, die klein geschnittene Zwiebel und den klein gewürfelten Apfel hinzugeben und unter häufigen Wenden dünsten. Gut mit Salz und Pfeffer würzen. Nun die Weißbrotstücke hinein und mit Weißwein und Brühe ablöschen. Alles solange köcheln lassen bis eine Bindung entsteht. Als Beilage reiche ich gerne Kartoffelbrei zu diesem Gericht mit einem süßlich angemachtem Kopfsalat.

IMG_8482

Im Gedenken an Henriette Davidis, juten Hunger

IMG_8487

Euer Detlevfix

CIMG2195